Gratis bloggen bei
myblog.de



Archiv

Gute Nacht Marie! ODER: Wie ich ein Hähnchen richtig zerteile.


Es wurde mir zu Teil, zu sein, was ich schon immer werden wollte. Ein Huhn in deiner Bratpfanne.
Kommen wir zu den wirklich wichtigen Dingen des Lebens: Dem Schlafen.

Dieser Leidenschaft frönen viele junge Menschen immer häufiger alleine und am Tage.
Trauriger wird dieser Fakt wahrscheinlich der Grund für das bald eintreffende Ende der Welt sein.

Die Fakten:

Eine kleine bis mittelgroße Minnimaus, zog sich eines Tages mitten auf der Straße ihre Unterhose aus.
Ein dürrer bis sehr schmaler Mäuserich näherte sich von hinten. Fern ab von diesem Geschehen trinkt ein Opernsänger einen viel zu heißen Latte M und sagt deshalb die Mucke ab.
Minnimäuschen ist ganz kalt, was wiederum zur Folge hat, das Mäuserich in seiner Gier sie jetzt und da und eben Hier fast wie von selbst und voller Wolllust roh verspeist.

Und als die Vorspeise getan, bestellte sich der Mäuserich ein großes halbes Hähnchen.
1 und 2 und 3 und 4, ist das Vieh schon in der Brüh. Links und rechts und überhaupt, findet jeder was er glaubt und würde niemals einen Tip von einem anderen übernehmen sei es selbst die Geflügelschere.

Und wenn sie nicht gestorben sind, so streiten sie sich noch heute.

Mit freundlichen Grüßen,

Der Sandmann und seine Konkubine

16.4.08 13:16, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung